Logo RIM Radwandern in Montpellier
In deinem Urlaub solltest du dem Aquädukt einen Besuch abstatten

Sehenswürdigkeiten Montpellier Stadt - Märkte & Markthallen

Bist Du auch ein "Foodie"? Dann lies hier unbedingt weiter...

Stichworte: Markt Arceaux und Antigone, Markthallen, Antik- und Brokantmarkt, 

Frankreich ist ja bekanntlicherweise das Land des (ausgezeichneten) Essens. Da sich im Alltag hier auch (fast) alles ums Essen dreht, merkt man auch an der Vielzahl der Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel. Das Sortiment an exzellenten Waren ist riesig und wird zumeist geschmackvoll dekoriert angeboten. 

Lohnt sich ein Besuch des Marktes "Les Arceaux"?

Auf geht’s zum samstäglichen (und dienstäglichen) Markt im Viertel „Arceaux“. Unter den Bögen des Aquädukts Saint-Clèment gibt es hier alle möglichen leckeren französischen Lebensmittel auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Ein weiterer (etwas kleinerer) Markt findet sonntags und mittwochs übrigens im Antigone statt. 

 

 

Auf beiden Märkten kommt es nicht nur auf den Einkauf der Lebensmittel an. Für viele Montpellerains ist es auch ein Treffpunkt für einen gemütlichen Plausch. Denn trotz der stark steigenden Einwohnerzahl in den letzten Jahren, hat sich Montpellier in vielen Teilen seine Ursprünglichkeit erhalten. Es ist zudem keine Seltenheit, dass man Bekannte auf der Straße trifft und erstmal einen kleinen Schwatz hält. Alles überschaubar 😉

Übrigens findest Du oft auf den Wochenmärkten auch Straßenkünstler, die das ganze noch musikalisch umrahmen.  Ganz egal, ob die lustig bunt gekleidete Musikkapelle oder Alleinunterhalter u.ä., sie tun ihr übriges zum Gelingen eines Marktes.

 

Wie in vielen anderen Städten Frankreichs gibt es  auch in Montpellier einige Markthallen. Da wären zum Beispiel die Halles Castellane in der Altstadt, die zu den größten ihrer Art in Montpellier gehört. 

Vor ein paar Jahren stand an der Tramhaltestelle Observatoire noch ein unansehnliches Parkhaus. Heute kannst Du hier Deine Einkäufe in den Halles Laissac vornehmen. Lohnenswert ist ein Besuch auch aufgrund der speziellen modernen Architektur. 

Im Innenstadtbereich gibt es auch noch die dritte Markthalle Halles Jacques Coeur, die direkt an der Tram-Haltestelle Leon Blum liegt. 

An einigen Sonntagen findet im Parc du Peyrou (Promenade du Peyrou) übrigens ein Antik- und Trödelmarkt statt.

Adressen und Tram-Linie/Halt
Halles Laissac: Direkt an Tram-Linie 3 und 4, Haltestelle Observatoire
Halles Castellane (Altstadt), 8 Place Castellane, Tram-Linie 4, Haltestelle Place du Peyrou, (befindet sich Nähe von der Prefecture) Parc du Peyrou
Halles Jacques Coeur, Tram-Linie 1, direkt an Haltestelle Leon Blum 
Markt Antigone, Linie 1, direkt gegenüber von Haltestelle Polygone, Eingang Antigone

Montpellier Märkte & Markthallen FAQ

Markt Les Arceaux

Wann ist der Markt Les Arceaux in Montpellier?

Jeden Dienstag und Samstag findet unter den Bögen des Aqueducs Les Arceauxein Markt statt. Hier gibt es neben einem reichen Angebot an Obst, Gemüse und Fleisch- auch Fischspezialitäten. 

Wie komme ich zu dem Markt Les Arceaux in Montpellier?

Du kannst die Tram-Linie 4 bis zur Haltestelle Parc du Peyrou oder die Tram-Linie Nr. 3 (Plan Cabanes) nehmen. Die restliche Strecke ist schnell zu Fuß zurückzulegen.

Markt Antigone

Wann ist der Markt im Antigone in Montpellier?

Jeden Mittwoch und Sonntag findet im Antigone ein Markt statt, wo Du alle notwendigen Lebensmittel beziehen kannst. 

Wo findet der Markt im Antigone in Montpellier statt?

Der Markt im Antigone findet auf dem Place du Nombre d’Or statt.

Welches ist die nächste Tramhaltestelle, wenn ich auf den Markt im Antigone in Montpellier gehen möchte?

Die nächstgelegene Tramhaltestelle, um auf den Markt im Antigone zu gehen, ist die Tram-Haltestelle Polygone. Von dort sind es nur wenige Schritte bis zum Place du Nombre d’Or.

Markthallen Montpellier

Gibt es in Montpeller auch Markthallen?

Ja, es gibt einige Markthallen in Montpellier. Zum Beispiel die sogenannten les Halles Castellane und les Halles Laissac sowie les Halles Jaces Coeur, um nur drei von ihnen zu nennen.

Wie komme ich zu den Halles Castellane in Montpellier?

Die Halles Castellane liegen gegenüber der Präfektur in der Innenstadt von Montpellier und sind gut mit der Tram-Haltestelle zu erreichen. Du kannst die Linie 1 und 2 nehmen und am Place de la Comédie aussteigen. Von dort sind es noch ein paar Minuten zu Fuß bis zu deinem Ziel. Eine weitere Möglichkeit ist mit der Linie 4 bis zur Haltestelle Place du Peyrou/Arc du Triomphe. Auch von dort sind es noch ein paar Gehminuten zu Fuß.

Wie komme ich zu den Halles Laissac in Montpellier?

Die Halles Laissac liegen zentral direkt an der Tram-Haltestelle Observatoire und sind damit gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Tram-Linie- Nr. 3 und 4 halten hier. Du kannst allerdings auch die Linie-Nr. 1 und 2 nehmen und am Gare Saint Roch aussteigen. Im Anschluss erwarten Dich dann noch ca. 5 Minuten Fußweg. 

Cookie-Einstellungen